Pfingsten an der Semois in Belgien

 Wie jedes Jahr sind wir auch dieses Mal wieder zu Pfingsten an die Semois zum Kajak fahren  und Wandern gefahren. Der Campingplatz liegt ganz im Süden von Belgien, fast schon an der Französischen Grenze. Die Semois ist ein kleiner gemütlicher Fluß der absolut Kinder- und Nichtschwimmertauglich ist. Man hat eher  Probleme mit dem Boot nicht aufzusetzen und die Wackersteine zu umschiffen.

Bouillon ist die größte Stadt in der Nähe. Leider ist sie zu Pfingsten sehr voll mit Touristen.

Unser Campingplatz  liegt in Poupehan. Hier kann man auch die Kajaks mieten. Der Platz ist sehr weitläufig, man darf aber nicht zu hohe Ansprüche an die Sanitäranlagen stellen. Dafür gibt es aber große Wiesen zum Spielen und einen flachen Zugang ins Wasser. Montainbiker und Wanderer kommen hier auch auf ihre Kosten.

Winterspaziergang in Gelenberg – Eifel

Gelenberg in der Eifel ist nicht wirklich bekannt aber von einem Insider hatten wir den Tipp über eine Kohlendioxidquelle mitten im Wald bekommen. Bei sonnigem Wetter und wie in unserem Fall, besten Schneeverhältnissen, haben wir unsere Wanderung sehr genossen. Besonders beindruckt waren wir von den riesengroßen Eiskristallen am Wegesrand.

Nicht weit davon entfernt liegt Nohn mit seinem Wasserfall. Leider hatten noch jede Menge andere Sonntagsausflüger sich dieses Ziel ausgesucht, so haben wir nur den überfüllten Parkplatz gesehen.

 

 

Besuch im Zoo Duisburg

Ich hatte schon vor langer Zeit gehört, das sich ein Besuch im Duisburger Zoo lohnen würde. Der Weg von Köln in nicht zu weit und so bin ich mit meinem Neffen losgezogen. Wir wurden angenehm überrascht. Der Zoo ist zwar schon alt aber er wurde immer erweitert und erneuert. Er ist auch sehr schön angelegt und ähnelt mehr einem großen Park in dem auch Tiere leben. Für Kinder gibt es vier große Spielplätze, was meinen Neffen besonders gefreut hat. Das Fotografieren hat auch Spaß gemacht. Bei vielen Tieren kam man sehr nah heran, wenn auch einige immer noch hinter Gitterstangen saßen.

Fotowettbewerb: Menschen in Ihrer Wohnung

In regelmäßigen Abständen führt der Ford-Foto-Club e.V.  einen Fotowettbewerb durch. Die Themen werden gemeinsam einige Monate im voraus festgelegt, so daß jeder ausreichend Zeit hat sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Der Wettbewerb wird unterteilt in Projektion und Papier.  Im Juni 2015 war das Thema:

Menschen in Ihrer Wohnung

Einige meiner Bilder waren diesmal mit auf den vorderen Plätzen. Das erste Bild war das Siegerbild Papier.

Wandern im Montafon

Als ich mir meine Bilder aus unserem Urlaub aus St. Gallenkirch im Montafon angeschaut habe, wirkte alles einfach nur so kitschig schön. Aber so ist dort die Landschaft. Wie aus einem Prospekt. Im Juni blühen dort überall die Wildblumen- und Kräuterwiesen. Der Schnee liegt noch oben auf den Bergen und von weitem hört man das Klingeln der Kuhglocken. Einfach nur schauderhaft kitschig schön.  Ein Tal, das noch nicht so total überlaufen ist und in dem man herrliche Wandertouren machen kann. Wer es sportlich mag, kann sich dort auch einen Guide für Mountainbiketouren buchen. Dafür sollte man aber ziemlich fit sein. Empfehlen kann ich das Hotel Grandau.

Durch Schweden bis zu den Lofoten

imageMit dem Wohnmobil von Trelleborg bis Narvik – Teil 1

Der erste Teil meines Reiseberichtes führt uns von Trelleburg über Stockholm bis nach Narvik in Norwegen. Wer sich in die gleiche Richtung begeben mag, findet hier einige Anregungen zu sehenswerten Orten, Tips und Übernachtungsmöglichkeiten mit dem Wohnmobil. Meine Leidenschaft, das Fotografieren, hat mich zu diesem Reisebericht animiert. Bilder können aber nur einen Eindruck wiedergeben. Erleben muß man es selbst. Weiterlesen „Durch Schweden bis zu den Lofoten“ weiterlesen